Archives for Juni 2009

Update auf WordPress 2.8 DE-Edition

Ich habe dieses Weblog jetzt auf die neue Version 2.8 aktualisiert und schaue mir jetzt mal die Änderungen an.

Die Übersetzung scheint mir hier noch nicht ganz vollständig zu sein. Im Menü tauchen immer wieder englische Begriffe (z.B. unter Artikel steht „Add new“) auf.

Themes kann man jetzt auch – wie schon länger die Plugins – direkt über den Browser installieren.

Der eingebaute Editor wurde deutlich verbessert. Er verfügt jetzt über Syntax-Highlighting und man kann bei einem Plugin jetzt auch alle Dateien bearbeiten.

Im Administrationsbereich kann man die verschiedenen Boxen jetzt schön hin und her schieben 😉 (Screenshot folgt)

Mehr ist mir auf dem ersten Blick noch nicht aufgefallen. Ich werde es mal nach dem Frühstück noch genauer testen.

Erste Testversion von Spitzohr Shoutbox fertig

Gestern habe ich mein Plugin schonmal erfolgreich testen können. Es gibt noch viele Ideen, die ich noch einbauen will, aber auch noch einige Schwachstellen. Was im Moment noch fehlt ist eine Releaseplannung. Was möchte ich in der ersten finalen Version drin haben?

Das Plugin möchte ich als Widget in geschlossenen Bereichen verwenden. Also nur mit registrierten Benutzern. Das Widget soll auch anzeigen, wer zur Zeit online ist – eventuell auch, auf welcher Seite sich dieser Benutzer gerade befindet.

Das kann man natürlich auch in eine andere Richtug erweitern und als Support-Chat nutzen. Theoretisch könnte ein registrierter Benutzer über den Chat auch direkt auf eine andere Seite umgeleitet werden… Aber das will ich erstmal nicht einbauen.

WordPress-Plugin: Spitzohr Shoutbox

Ich will eine Shoutbox auf meinen Blogs haben, bei dem ich zugleich sehen kann, wer wo gerade online ist.

Dazu gibt es bereits zwei sehr interessante Plugins. Das eine nennt sich WP Wall und stammt von Vladimir Prelovad. Damit können Besucher einfach kurze Kommentare auf der Seite hinterlassen, ohne dass die Seite neu geladen werden muß.

Das zweite Plugin stammt von Lester ‚GaMerZ‘ Chan und nennt sich WP-UserOnline. Es macht genau das, was der Name schon sagt: Es zeigt an, welche Besucher sich gerade wo auf der Seite befinden.

Aber leider habe ich kein Plugin gefunden, das beide Funktionalitäten verbindet. Aber ich kann ja ein wenig PHP ;-). Mal schauen, ob das was wird.

Eine neue Seite für meine Webentwicklungen

Es wird Zeit, dass ich alle meine Web-Entwicklungen mal wieder sortiere und auf einer Seite zusammenfasse. Daher habe ich mich entschlossen, diese kleine Website (aus Basis von WordPress) aufzubauen.

This is a demo store for testing purposes — no orders shall be fulfilled.